• 02382-7667135
  • p-nowicki@t-online.de

Besatzmaßnahmen

Jährlich plant und tätigt der ASV Ahlen Fischbesatz an seinen Gewässern.

Da sich in unseren Gewässern nicht alle Fischarten auf natürliche Weise reproduzieren können (dies liegt z.B. an der künstlichen Beschaffenheit der Gewässer und den damit oft fehlenden Laichmöglichkeiten) und es auch durch Kormorane etc. teils erhebliche Verluste gibt müssen die Gewässerwarte des Vereins den Fischbestand realistisch einschätzen und diesen durch Besatzmaßnahmen erhalten & pflegen.

So hat der Verein z.B. im Herbst 2015 in fast allen Gewässern (Sonnensee, Langst, Dyckerhoffsee und -Biotop) Besatz getätigt. In die 4 Gewässer wurden Rotaugen, Karpfen, Schleien und Barsche eingesetzt. In den Dyckerhofsee und das Biotop darüber hinaus auch Zander.

Damit erfüllen wir unsere Pflicht die Gewässer zu hegen und zu pflegen aber auch unseren Angelkameraden erfolgreiche Tage am Gewässer zu ermöglichen.

Genauere Informationen zum Besatz erfahrt Ihr bei den Gewässerwarten - sprecht Sie einfach an. Auch auf der Jahreshauptversammlung gibt es viel Interessantes zum Thema Fischbesatz beim ASV Ahlen.

 

Kommende Veranstaltungen

AKTUELLE INFO

Verhalten am Dyckerhoffsee/Beckum

Liebe Vereinsmitglieder,

derzeitig kommt es häufig zu Problemen mit Besuchern des Dyckerhoffsees in Beckum.

Aus aktuellem Anlass möchten wir Euch noch einmal darauf hinweisen, dass Ihr Euch als  als Angler dort bitte korrekt verhaltet.

Das Parken ist nur hinter der Schranke erlaubt und auch nur dann, wenn Ihr dort angeln geht und Eure Sachen vom Auto zum Angelplatz transportiert.

Wenn Ihr dort nur schwimmen geht, hat das Auto hinter der Schranke nichts zu suchen, auch dann nicht, wenn Ihr Mitglieder des Vereins seid.

Weiterhin beachtet bitte, dass nur dort geangelt wird, wo es auch erlaubt ist. Zum Transport des Angelgerätes benutzt die öffentlichen Wege und verlasst nicht das Gelände durch ein Loch in der Hecke, weil Ihr dann schneller am Auto seid. Verlasst Euren Angelplatz bitte sauber. Es finden ständige Kontrollen seitens des Ordnungsamtes der Stadt Beckum statt, dieses kann auch ein Bußgeldverfahren einleiten.

Zur Zeit finden ständige Gespräche mit der Stadt Beckum statt. Da uns sehr daran gelegen ist, die Pacht des Gewässers auch weiterhin zu verlängern, möchten wir Euch bitten, Euch ordnungsgemäß zu verhalten. Ansonsten schadet Ihr Euch nur selbst. bzw. dem Verein.

Vielen Dank für Euer Verständnis. :)

"Petri Heil"

Der Vorstand